Die Erinnerung bleibt. Das Leben geht weiter. Alles hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.

In der Zeit des größten Schmerzes können Sie auf uns zählen.
Kontaktieren Sie uns
Die Erinnerung bleibt. Das Leben geht weiter. Alles hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.

In der Zeit des größten Schmerzes können Sie auf uns zählen.
Kontaktieren Sie uns
chevron_left
chevron_right

Das Leben endet.

die Liebe nicht.

Unter einer Feuerbestattung, auch Kremation oder Einäscherung genannt, versteht man die Einäscherung eines Verstorbenen. Für die Feuerbestattung wir der/die Verstorbene in einem Holzsarg gebettet und anschließend in einem Krematorium eingeäschert. Die Asche wird vom Krematorium in einer sehr schlichten Aschenkapsel eingebracht und hermetisch versiegelt. Ob Sie sich zusätzlich für eine Überurne („Schmuckurne“) entscheiden, bleibt allein Ihnen überlassen. Auf jeden Fall finden Sie in unserem Sortiment eine große Auswahl an Urnen in verschiedenen Größen und Variationen. Selbstverständlich kann bei einer Feuerbestattung ebenso eine Trauerfeier organisiert werden, Sie haben die Möglichkeit zwischen zwei Trauerfeiergestaltungen zu wählen – eine Trauerfeier kann entweder noch vor der Kremation am Sarg stattfinden oder nach der Einäscherung direkt mit der Urne und anschließendem Gang zur Grabstätte stattfinden. Die Entscheidung ist vollkommen Ihnen überlassen. Wir gehen den Weg mit Ihnen gemeinsam. Vertrauen Sie uns – wir beraten Sie kompetent und gehen selbstverständlich auf Ihre Wünsche ein. Den Prozess Ihrer Trauer möchten wir bewusst harmonisieren. Wir schaffen Ihnen Zeit, Sicherheit und Raum für den Abschied.

Die Feuerbestattung

Entscheiden Sie sich für die Einäscherung Ihrer bzw. Ihres Verstorbenen, ist es selbstverständlich dennoch möglich, dass wir für Sie eine Trauerfeier ganz nach Ihren Wünschen organisieren. Wir beraten Sie sehr gerne zu Särgen und Urnen, für die es vielfältige Auswahlmöglichkeiten gibt.

Die letzte Ruhestätte

Im Anschluss an die Trauerfeier wird die Urne beigesetzt. Sie entscheiden, ob dies in einem Erdgrab, einer Gruft oder einem Urnengrab erfolgen soll. Auch besteht die Möglichkeit, mit einer Genehmigung der MA 40 für Soziales, Sozial- und Gesundheitsrecht die Urne mit nach Hause zu nehmen.

Wir sind 24 Stunden erreichbar